ChronikVorstandNeuigkeitenKontaktTermine
 
 
  Sie sind hier: Berichte > Wettkampf Buxtehude  
 
 
 

 


60. Jubiläum des Buxtehuder Spielmannszuges

 

Am 21. und 22.05.2011 feierte der Buxtehuder Spielmannszug sein 60. Jubiläum mit einem großen Musikfest. Am 22.05.2011 nahmen wir hieran ebenfalls teil.

Zunächst fand morgens ein Sternmarsch durch Buxtehude statt. Wir marschierten ab dem Schützenplatz mit mehreren Musikzügen bis zum Jahnstadion.

 

 

Dort marschierten alle Vereine mit Musik auf den Sportplatz auf. Am Mittag startete der Wettkampf an dem wir zusammen mit vielen anderen Zügen ebenfalls teilnahmen.

 

 

Es gab in Buxtehude lediglich zwei unterschiedliche Klassen: die Marschwertung und die Konzertwertung. Wir starteten in der Marschwertung, aber erstmal hieß es warten, da wir erst gegen 15:30 Uhr an der Reihe waren.

 

 

Also richteten wir uns einen Platz auf dem Rasen ein und breiteten unsere Wolldecken aus ... bis es anfing in Strömen zu regnen. Also wurde schnell versucht alles ins Trockene zu retten bis kurze Zeit später wieder die Sonne schien. So ging das dann noch ein paar Mal an diesem Tag.

Dann wurde es aber langsam ernst und wir begannen uns auf den Wettkampf vorzubereiten indem wir noch ein letztes Mal einige Schwenkungen sowie die Kommandos übten. Wir hatten einige „Neulinge“ dabei, die noch nie einen Wettkampf gelaufen sind und die waren natürlich super aufgeregt. Aber eigentlich erging es ihnen damit wie allen anderen, denn man kann noch so lange dabei sein, bei Wettkämpfen sind so ziemlich alle immer sehr aufgeregt.

Im Gegensatz zu der Niedersachsenmeisterschaft bei der ein aufwendiger Parcours mit verschiedenen Elementen gelaufen werden muss, gab es in Buxtehude einen kleinen Parcours der aus einem „U“ und somit lediglich aus zwei Schwenkungen bestand. Allerdings musste auch dieser Parcours erstmal möglichst perfekt gelaufen werden. Zudem starteten in Buxtehude die größten und besten Vereine aus ganz Norddeutschland, so dass wir nicht einschätzen konnten wie unsere Chancen auf einen guten Platz stehen.

 

        

 

Dann ging es endlich los. Wir spielten während des Marschierens die Stücke „The Thunderer“ und „Washington Post“. Nach wochenlangem Üben war dann nach ca. 4 Minuten alles schon wieder vorbei. Die Erleichterung es geschafft zu haben war bei allen groß, aber jetzt blieb wieder nur warten.

 

 

  

 

Die Konkurrenz war sehr groß und bei fast keinem Verein waren größere Fehler zu entdecken, so dass wir gespannt auf die Siegerehrung warteten.

Um 17:30 Uhr war es dann so weit: alle Vereine marschierten zur Siegerehrung auf den Sportplatz. In unserer Klasse starteten 14 Musikzüge. Am Ende erreichten wir den 7. Platz mit nur wenigen Punkten Rückstand auf den 1. Platz!

 

 

Dann kam noch das Highlight: In der Stabführer-Wertung erreichte unser Stabführer Marco Nikolajczyk den ersten Platz! Er konnte sich damit gegen alle Stabführer der besten Vereine Norddeutschlands durchsetzen und siegte in dieser Wertung mit 28,3 von 30 möglichen Punkten! Der Jubel war natürlich riesig!

 

Marco – wir sind so stolz auf Dich! Herzlichen Glückwunsch und mach weiter so!

Gegen 18:00 Uhr ging dann ein aufregender Tag für uns zu Ende. Aber nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf: am 18.09.2011 finden wieder die Niedersachsenmeisterschaften statt. Hierfür werden wir uns natürlich gut vorbereiten, damit wir wieder um den Titel Niedersachsenmeister mitkämpfen können!

 


 

 
 
 
© 2006 - 2017, Spielmannszug Horneburg ↑ Seitenanfang ↑
 

Template und Design von Daniel Fuhrmannek

Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.