ChronikVorstandNeuigkeitenKontaktTermine
 
 
  Sie sind hier: Berichte > Neumarkt 2008  
 
 
 

Besuch in Neumarkt/Österreich

 

Nach wochenlanger Vorfreude hatte das Warten am 24.07.2008 ein Ende: wir fuhren nach Neumarkt in Österreich zum 125. Jubiläum unseres befreundeten Musikzuges. Als das ganze Gepäck sowie die Instrumente im Bus verstaut und alle Mamas und Papas verabschiedet waren, fuhren wir bei super Wetter um 20 Uhr gen Süden.

Nach knapp 13 Stunden Busfahrt und wenig Schlaf kamen wir um 09:30 Uhr in Neumarkt an. Zur Begrüßung wurden wir im Regen von den Neumarktern mit Musik empfangen.

Dann gab es erstmal ein leckeres Frühstück! In der Freizeit nach dem Frühstück wurden die Betten bezogen und die Sachen ausgepackt. Nach dem Mittagessen machte sich ein Großteil des Spielmannszuges trotz des schlechten Wetters auf ins Freibad. 

 Echte Norddeutsche kann so ein bisschen Regen halt nicht erschüttern!

 

 



Abends sollten wir dann zum Jubiläum des Musikzuges spielen - also aufgestellt und durchs Dorf den Berg rauf zur Reithalle marschiert. Dort durften wir dann vor einem riesigen österreichischen Publikum und erstaunlich vielen Horneburgern spielen.

      

 

 

Samstag stand zunächst üben für unseren Wettkampf am 24. August in Heikendorf auf dem Programm.


Nachmittags fuhren wir dann nach Freistadt und aßen dort ein leckeres Eis und besichtigten die Stadt.

 

Abends hatten wir noch einen Auftritt in der Reithalle bevor die Jubiläumsparty begann. Bei Musik von einer super Band hatten wir alle jede Menge Spaß. Am nächsten Morgen gab es dann allerdings schon um 8 Uhr Frühstück, weil anlässlich des Jubiläums der Neumarkter eine Feierstunde und ein Frühschoppen stattfand.

           

 

 

        


Endlich hatte auch der Wettergott ein Einsehen und die Sonne schien den ganzen Tag. Also hieß es nach dem Mittagessen "Pack die Badehose ein..." und ab ins Freibad Neumarkt.

     

 


Den letzten Abend ließen die Meisten dann etwas ruhiger angehen, schließlich sollte es am nächsten Morgen zurück nach Horneburg gehen.

 

 

Nachdem alle Neumarkter verabschiedet waren, fuhren wir am Montag um 8:30 Uhr in unserem zum Glück klimatisierten Bus zurück nach Horneburg. Mittlerweile war der Sommer auch in Österreich angekommen und wir fuhren bei 30 Grad Außentemperatur knapp 13 Stunden Bus bevor wir um 21:45 Uhr wieder in Horneburg auf dem Schützenplatz ankamen. So gingen bei herrlichem Wetter fünf schöne Tage zu Ende!

 


Zum guten Schluß:

 

Ein großer Dank geht an unsere 3 Küchenfeen für das immer leckere Essen!

 

                     

                                                                                                      Eine österreichisch-deutsche Freundschaft seit 1998

 

 
 
 
© 2006 - 2017, Spielmannszug Horneburg ↑ Seitenanfang ↑
 

Template und Design von Daniel Fuhrmannek

Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.