ChronikVorstandNeuigkeitenKontaktTermine
 
 
  Sie sind hier: Berichte > Landesmeisterschaft 2011  
 
 
 

 

Landesmeisterschaft 2011


Am 18.09.2011 war es endlich soweit: Wir fuhren zur Niedersachsenmeisterschaft 2011 in Freren im Emsland und starteten dort in der Marschwertung.

Die Wochen vorher übten wir jedes Wochenende trotz vieler Auftritte für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft. Neben den Elementen aus der letzten Meisterschaft musste dieses Mal zusätzlich noch ein Anhalten und Stillstehen erfolgen und eine Diagonale gelaufen werden. Als besondere Schwierigkeit war zudem in der Diagonalen eine Verengung in der wir uns von drei Reihen auf zwei Reihen verkleinern mussten. Es war also ein wirklich schwerer Parcours, denn „nebenbei“ waren natürlich noch zwei Musikstücke zu spielen und da ist natürlich ebenfalls jede Menge bei zu beachten.

Dann war das Üben endlich zu Ende und der große Tag stand vor der Tür. Bereits um 06:00 Uhr trafen wir uns am Schützenplatz. Nach ca. 3 Stunden Busfahrt kamen wir in Freren an und trafen dann noch die letzten Vorbereitungen wie z. B. Flöten stimmen und einspielen. Dann noch einmal den Parcours ablaufen und dann ging es auch schon los mit der Marschwertung. Alle waren super aufgeregt, auch wenn ein Wertungsrichter später sagte, dass uns dies nicht anzumerken war.

     

 

Vor uns starteten zwei Vereine, dann waren wir an der Reihe und konnten endlich zeigen wofür wir so lange geübt haben. Alle waren sehr konzentriert bei der Sache und zeigten was sie können. Es waren neben den obigen neuen Elementen auch die Elemente aus der letzten Meisterschaft gefordert: Anhalten und 30 Sekunden auf der Stelle marschieren, erneutes Anmarschieren, Schrittlänge auf einer Strecke von 20 Metern verkürzen, Wechsel des Musikstücks, diverse Schwenkungen und das Anhalten und Umdrehen zum Publikum. Das Publikum war von uns begeistert und so löste sich langsam die Anspannung und alle freuten sich es geschafft zu haben.

      

     

 

Dann spielten wir noch einige Stücke auf der Bühne.

     

Anschließend stärkten wir uns erstmal mit einem leckeren Mittagessen.

  

In der Zeit bis zur Siegerehrung konnten wir uns unter anderem die anderen Vereine in den Konzertklassen ansehen.

Die Aufregung wurde dann wieder größer je näher die Siegerehrung rückte. Um 18:00 Uhr begann dann die Siegerehrung.

Wir erreichten in der Marschwertung den 3. Platz! Nachdem wir bei der letzten Landesmeisterschaft als Sieger verkündet wurden, konnten wir zunächst unsere Enttäuschung über den 3. Platz nicht verbergen. Aber wir haben lediglich 0,83 Punkte Rückstand auf den 2. Platz und 1,58 Punkte Rückstand auf den 1. Platz. Es war also wirklich eine hauchdünne Entscheidung und zeigt, dass wir weiterhin zu den besten Vereinen in Niedersachsen gehören. Aus dem Landkreis Stade waren wir sogar der einzige Starter.

Erstmals erhielten wir eine CD mit den während des Marschierens aufgenommenen Kommentaren der Wertungsrichter. Als wir diese im Bus anhörten freuten wir uns dann doch über unsere gute Bewertung. Die Wertungsrichter fanden unsere Leistung sehr gut. Hier nur einige Kommentare der Wertungsrichter: sehr schöner Gesamteindruck, attraktiv und elegant, sie vermitteln Spaß beim Laufen und machen Lust auf mehr! Über diese Bewertung haben wir uns sehr gefreut und wir sind stolz auf unsere Leistung, auch wenn dieses Mal halt andere ein Fünkchen besser waren. 2013 finden die nächsten Landesmeisterschaften statt und dann werden wir wieder dabei sein, alles geben und wieder angreifen und um den Titel Landesmeister mitkämpfen!

 

 

 
 
 
© 2006 - 2017, Spielmannszug Horneburg ↑ Seitenanfang ↑
 

Template und Design von Daniel Fuhrmannek

Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.