ChronikVorstandNeuigkeitenKontaktTermine
 
 
  Sie sind hier: Berichte > Generalversammlung 2012  
 
 
 

 

Eine Ära geht zu Ende - Wechsel des 1. Vorsitzenden

Generalversammlung 2012

Am 06.01.2012 fand unsere diesjährige Generalversammlung statt. Um 18:30 Uhr begann die Versammlung im Schießstand in Horneburg.

Nach der Begrüßung und einem Rückblick auf das vergangene Jahr standen bereits die Wahlen auf der Tagesordnung.

Nach 16 Jahren als 1. Vorsitzender stand Wolfgang Bargholz nicht wieder zur Wahl, so dass ein Nachfolger gewählt werden musste. Einstimmig wurde unser bisheriger 2. Vorsitzender Ingo Neuber zu seinem Nachfolger gewählt.

Als neuer 2. Vorsitzender wurde sodann unser 1. Stabführer Marco Nikolajczyk gewählt. In seinem Amt als 1. Stabführer wurde er ebenfalls für weitere drei Jahre bestätigt.

Hendrik Meyn wurde erneut als Jugendstabführer gewählt, steht dem Verein in diesem Amt jedoch nur noch ein Jahr zur Verfügung, da er in diesem Jahr 18 wird und sodann das Amt des Jugendstabführers nicht mehr ausüben darf. Um im nächsten Jahr einen Nachfolger wählen zu können wird Franka Dittmer in diesem Jahr zur Stabführerin ausgebildet und stellt sich im nächsten Jahr zur Wahl als neue Jugendstabführerin.

Katharina Feith ist nicht weiter im Festausschuss tätig. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Isabel Steinforth gewählt. Neue Kassenprüferin ist Antje Berg.

Dann kamen jede Menge Ehrungen:

Für fünf Jahre Mitgliedschaft im Spielmannszug wurden Anna-Lena Stechmann, Rebecca Osse, Ann Christin Osse und Mervan Öztürk geehrt.

Für 10 Jahre im Spielmannszug Horneburg bekam Karsten Rinck seinen zweiten "Bommel".

Bereits 15 Jahre im Verein sind Florian Neuber und Antje Berg.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Nicole Brümmel und Ina Bargholz einen silbernen Orden. Zudem wurde ihnen von dem 1. Vorsitzenden der Kreismusikvereinigung Stade, Hans-Hinrich Sahling, im Namen des Niedersächsischen Musikverbandes die Treueauszeichnung in Silber verliehen.

Beeindruckende 40 Jahre sind bereits Thomas Feindt und Lothar Schiwek im Spielmannszug und erhielten hierfür vom Verein einen goldenen Orden und von Hans-Hinrich Sahling die Treueauszeichnung des Niedersächsischen Musikverbandes in Gold.

Den Pokal für die meiste Anwesenheit der unter 18-jährigen erhielt in diesem Jahr erneut Ann Christin Osse!

Den Pokal für besondere Verdienste erhielt Christoph Meyn! Trotz einer Meniskus-Verletzung hatte er unter starken Schmerzen an der Landesmeisterschaft in Freren teilgenommen.

Als Dankeschön für ihre geleistete Arbeit im vergangenen Jahr erhielt der Festausschuss, bestehend aus Stefan Tiedemann, Katharina Feith, Nadine Suhr, Hendrik Meyn, Ann Christin Osse und Katrin Bansemer einen Kino-Gutschein.

Ebenfalls ein großes Dankeschön galt dann unseren Betreuerinnen Kerstin Neuber, Sabine Osse und Angelika Steinforth. Nach 10 Jahren als Betreuerin hört Angelika nunmehr auf und erhielt als Dankeschön zusätzlich zu einem Blumenstrauß noch ein kleines Abschiedsgeschenk. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Angelika für ihre langjährige Tätigkeit als Betreuerin!

                   

Dann kamen diverse Ehrungen für den scheidenden Wolfgang Bargholz. Neben seiner Tätigkeit im Spielmannszug Horneburg war er 10 Jahre als Schriftwart im Vorstand der Kreismusikvereinigung Stade tätig und gibt auch dieses Amt nunmehr auf. Für seine langjährige Tätigkeit erhielt er von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände für hervorragende Tätigkeit zur Förderung der Musik die Ehrenmedaille in Bronze.

      

Für seine langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender im Spielmannszug Horneburg erhielt er von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände zudem in Würdigung der besonderen Verdienste die Verdienstmedaille in Silber.

Der 1. Vorsitzende vom Schützenverein Horneburg, John Bartels dankte Wolfgang ebenfalls für seine langjährige Arbeit und überreichte ihm ein Abschiedspräsent des Schützenvereins.

Dann folgte der emotionalste Augenblick des Abends: Katrin Rumianowski und Katrin Bansemer überreichten Wolfgang das Abschiedsgeschenk des gesamten Vereins: einen Gutschein für eine Reise. Mit Tränen in den Augen dankten sie ihm für alles was er in den letzten 16 Jahren für den Verein getan hat. Mit Standing Ovations und einem langen Applaus bedankte sich der ganze Verein bei Wolfgang, der natürlich ebenfalls sehr gerührt war.

    

Nach einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr schloss Wolfgang Bargholz gegen 20:00 Uhr das letzte Mal eine Generalversammlung.

Ich möchte es an dieser Stelle nicht versäumen noch einmal persönlich DANKE zu sagen:

Lieber Wolfgang,

wir können Dir gar nicht genug danken für alles was Du für den Spielmannszug Horneburg getan hast. In den letzten 16 Jahren hast Du zusammen mit Deinen jeweiligen Vorstandskollegen viel bewegt. Zu den wohl bedeutensten Sachen gehören sicher die Erstellung einer Geschäftsordnung, die Umstrukturierung des Vorstandes und die Einführung der Ämter des 2. Vorsitzenden, musikalischen Leiters und des Schriftwarts, die Einführung einer neuen Uniform sowie komplett neuer Instrumente.

In den letzten 16 Jahren hast Du zudem drei große Musikfeste in Horneburg organisiert und diverse Fahrten mit dem Verein unternommen: unter anderem nach Berlin, Prag, Frankreich, Österreich, London und Dänemark. Die diversen Auftritte an denen Du teilgenommen hast kann man gar nicht zählen, ganz zu schweigen von den Übungsabenden. Hinzu kommen natürlich diverse weitere Termine wie Vorstandssitzungen, Termine von der Kreismusikvereinigung, Planungen für Konzerte und Musikfeste. Nicht vergessen möchte ich auch die diversen Arbeitsstunden zu Hause. Ich weiß wie oft und lange Du abends an Deinem Schreibtisch gesessen und stundenlang für den Verein gearbeitet hast.

Und das wichtigste: Du warst immer für alle da!

Für dies alles möchten wir Dir nochmals DANKE sagen! Du wirst uns fehlen!

 

 

 

 

 

 

 
 
 
© 2006 - 2017, Spielmannszug Horneburg ↑ Seitenanfang ↑
 

Template und Design von Daniel Fuhrmannek

Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.